Glossar

Fachbegriffe und die wichtigsten Themen haben wir hier mit verständlichen Beschreibungen erklärt.
Fehlt ein Begriff? Ist etwas noch zu sehr Fachsprache? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen unter Mail: info(ät)neue-nachbarschaft.de

[GbR]

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts kann sehr schnell und kostengünstig zu jedem erlaubten Zweck gegründet werden. Sie bietet unter Umständen steuerliche Vorteile, eignet sich aber nicht für ein Handelsgewerbe. Die Gesellschafter haften bei der GbR aber gesamtschuldnerisch mit i [...]

[Gemeindezentrum]

Ein Bauwerk, das einer Religionsgemeinschaft oder einer Kommune für soziale und Verwaltungsaufgaben sowie für Veranstaltungen dient. Viele Gemeindezentren enthalten einen Gottesdienstraum. Es kann sich um ein einzelnes Gebäude oder um ein Gebäudeensemble handeln.  [...]

[Gemeinnützige Aktiengesellschaft]

Das Modell der gemeinnützigen Aktiengesellschaft (gAG) ist bislang wenig verbreitet, obwohl es gute Voraussetzungen bietet, externes Anlagekapital für gemeinnützige Zwecke zu mobilisieren. Der zweifelhafte Ruf der Aktiengesellschaft als Inbegriff des Shareholder-Value-Prinzips, d [...]

[Gemeinnützigkeit]

Als gemeinnützig wird eine Tätigkeit bezeichnet, die darauf abzielt, das Gemeinwohl zu fördern. Auch eine Körperschaft kann sich als gemeinnützig anerkennen lassen, wenn er gemeinnützigen Zwecken dient. Der Zweck muss so aussehen, dass „die Allgemeinheit selbstlos gefördert“ wird [...]

[Gemeinwesen]

Darunter subsummieren sich alle Organisationsformen des menschlichen Zusammenlebens in allgemeiner, öffentlicher Gemeinschaft, die über den Familienverband hinausgehen. Meistens werden staatliche oder kommunale Einrichtungen als Gemeinwesen bezeichnet. Verbreitet taucht der Begri [...]

[Gemeinwohl]

Darunter versteht man das Wohl aller Mitglieder einer Gemeinschaft. Es ist der Gegenbegriff zum Einzelinteresse des Individuums. Gemeinwohlwerte sind beispielsweise Menschenwürde, Freiheit, Rechtssicherheit sowie Frieden und Wohlstand. [...]

[Generalmieter]

Der Generalmieter mietet mittels eines Generalmietvertrages ein komplettes Objekt. Er nutzt es aber nicht selbst, sondern vermietet einzelne Einheiten wiederum an Endmieter. [...]

[Genossenschaft]

Die Genossenschaft ist eine seit langem bewährte und beliebte Rechtsform für gemeinschaftliche wirtschaftliche Tätigkeiten, die zugleich mit sozialen Zielen für ihre Mitglieder bzw. die Gemeinschaft verbunden sind. Zentrale Merkmale des Genossenschaftsgedankens sind Selbsthilfe u [...]

[Gentrifizierung]

Der Begriff entstand in den 1960er Jahren zur Beschreibung der Veränderungen im Londoner Stadtteil Islington. „Gentry“ ist Englisch und bedeutet niederer Adel. Der Begriff beschreibt Veränderungsprozesse in Stadtvierteln und zwar den Wechsel von einer ärmeren zu einer wohlhabende [...]

[Gesellschaft bürgerlichen Rechts]

Die GbR kann sehr schnell und kostengünstig zu jedem erlaubten Zweck gegründet werden. Sie bietet unter Umständen steuerliche Vorteile, eignet sich aber nicht für ein Handelsgewerbe. Die Gesellschafter haften bei der GbR aber gesamtschuldnerisch mit ihrem gesamten Privatvermögen. [...]