Glossar

Fachbegriffe und die wichtigsten Themen haben wir hier mit verständlichen Beschreibungen erklärt.
Fehlt ein Begriff? Ist etwas noch zu sehr Fachsprache? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen unter Mail: info(ät)neue-nachbarschaft.de

[Gemeindezentrum]

Ein Bauwerk, das einer Religionsgemeinschaft oder einer Kommune für soziale und Verwaltungsaufgaben sowie für Veranstaltungen dient. Viele Gemeindezentren enthalten einen Gottesdienstraum. Es kann sich um ein einzelnes Gebäude oder um ein Gebäudeensemble handeln.  [...]

[Gemeinnützige Aktiengesellschaft]

Das Modell der gemeinnützigen Aktiengesellschaft (gAG) ist bislang wenig verbreitet, obwohl es gute Voraussetzungen bietet, externes Anlagekapital für gemeinnützige Zwecke zu mobilisieren. Der zweifelhafte Ruf der Aktiengesellschaft als Inbegriff des Shareholder-Value-Prinzips, d [...]

[Gemeinnützigkeit]

Als gemeinnützig wird eine Tätigkeit bezeichnet, die darauf abzielt, das Gemeinwohl zu fördern. Auch eine Körperschaft kann sich als gemeinnützig anerkennen lassen, wenn er gemeinnützigen Zwecken dient. Der Zweck muss so aussehen, dass „die Allgemeinheit selbstlos gefördert“ wird [...]

[Gemeinwesen]

Darunter subsummieren sich alle Organisationsformen des menschlichen Zusammenlebens in allgemeiner, öffentlicher Gemeinschaft, die über den Familienverband hinausgehen. Meistens werden staatliche oder kommunale Einrichtungen als Gemeinwesen bezeichnet. Verbreitet taucht der Begri [...]

[Gemeinwohl]

Darunter versteht man das Wohl aller Mitglieder einer Gemeinschaft. Es ist der Gegenbegriff zum Einzelinteresse des Individuums. Gemeinwohlwerte sind beispielsweise Menschenwürde, Freiheit, Rechtssicherheit sowie Frieden und Wohlstand. [...]